November 2019 – April 2020

    Marco Villard – VICENNIAL

    Marco Villard-1
    Vor 20 Jahren hat sich Marco erstmalig der Pop Art gewidmet. Im Rahmen der Jubiläumsausstellung zeigt er einen Auszug seiner besten Werke aus den letzten zwei Jahrzehnten.

    Über Marco Villard und seine Kunst

    "Die Welt ist ein Dorf" wurde noch nie so sinnvoll genutzt wie bei der Vorstellung von Marco Villard. Wer ist Marco? Marco wurde in Brüssel als Sohn eines französischen Vaters und einer österreichischen Mutter geboren. Er lebte dort, bis die Familie in die Schweiz zog, wo er seine späte Kindheit verbrachte, bevor er sich auf eine Art Country-Hopping einließ, wenn man so will. Er lebte in Italien, Spanien und Großbritannien, bis er sich schließlich in Österreich niederließ.

    Marco begann seine Tätigkeit als Cartoonist Anfang der 90er Jahre für Business Central Europe (Teil der Economist Group) und arbeitete seit seiner Gründung 1995 (mit Sitz in Brüssel und ebenfalls Teil der Economist Group) bis 2016 als Hauscartoonist für die European Voice Zeitung. Neben verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften (Schweiz, Österreich) arbeitete Marco auch als Karikaturist für eine der Abteilungen der Europäischen Kommission und ihre zahlreichen Konferenzen, und zeichnete dort in der Regel gleichzeitig mit dem designierten Sprecher.

    Marco, der sich durch die geringe Größe der Cartoons etwas zurückgehalten fühlte, machte 1999 den Sprung in die Malerei und integrierte seinen cartoonistischen Stil in die Pop Art. Aufgrund seines karikaturistischen Ansatzes verwendet Marco in seinem Kunstwerk reale Menschen oder Bilder und schreckt dabei vor Kontroversen nicht zurück.
    Er arbeitet vorwiegend mit Acrylfarben auf Leinwand. Als Motiv wählt er, neben aktuellen Themen, bevorzugt Gemälde der klassischen Kunst (Barock) und gestaltet daraus einzigartige Pop Art Werke.

     

    Marco Villard „Vicennial“
    Vernissage: 27. November, 2019

    Register Now

     

    Mehr über Marco Villard und seine Pop Art

     Schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten, wenn Sie eine Einladung zur nächsten Vernissage erhalten möchten: artforum.at@nagarro.com