2 min read

digital-transformationDer schnelle Fortschritt fordert schnelle Lösungen, vor allem von der IT. Mit schrumpfenden Budgets, herkömmlichen Tools und klassischen Ansätzen sollen kleine Wunder bewirkt werden - Wunder, auf die man ohne ein übergeordnetes, visionäres Gestaltungsbild meist vergeblich wartet. Nagarro hat ein Framework geschaffen, das CxO in ihrem Innovations- und Transformationsprozess unterstützt.

Der internationale IT- und Software-Experte Nagarro ist überzeugt: Man muss Business-Modelle dort mitdenken, wo sie über weite Strecken umgesetzt werden, nämlich in der IT. Methodisch bedient sich Nagarro verschiedener Innovationstechniken und bringt inhaltlich umfassende Branchen-, Technologie- und Projekt-Erfahrung ein. Nachfolgend einige Tipps und Rahmenbedingungen, die Innovationsdesign begünstigen:

Richten Sie eine Innovationsplattform ein

Im Alltag bleibt wenig Raum, die Dinge aus neuen Perspektiven zu betrachten. Customer Journeys, interdisziplinäre Co-Creation, Ideengenerierung, „out oft he box“ Arbeitsphasen und Prototyping werden seit vielen Jahren fachübergreifend für Innovationsdesign eingesetzt. In UK ist der Nachweis eines solchen Design-Prozesses sogar Compliance Vorgabe für Ausschreibungen im Governance Bereich. Setzen Sie Innovation auf die Agenda, indem Sie ein interdisziplinäres Öko-System dafür schaffen.

Holen Sie die Business Units an Bord

Der Input aus den Business Units ist aus mehrerlei Hinsicht wertvoll: Sie gewinnen damit Wissensressourcen, aber die Einladung zur Co-Creation sichert Ihnen auch Rückendeckung bei der Umsetzung! Gemeinsam mit den anderen Abteilungen können Prozess-Schritte wie Evaluierung, Gestaltungsaufgaben definieren, oder Ideen-Kreation stattfinden. Der Innovationsauftrag, den die IT daraus ableitet, ist fundiert und verfolgt Business-Ziele.

Scheitern Sie vorwärts

Transformation geschieht nicht auf dem Flipchart. Viele gute Ideen zu entwickeln bedeutet, dass nicht alle umgesetzt werden bzw. funktionieren werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, Piloten & Prototypen zu definieren und Fehlversuche in einem angemessenen Rahmen einzuplanen. In einem agilen Innovationsprozess gilt es auch, neue Erkenntnisse laufend einzuflechten.

Innovation, aber bitte mit Bodenhaftung

Innovationsdesign ist kein Selbstzweck, sondern ein übergeordnetes Zielbild, das der Vorbereitung auf konkrete Projekte dient. Ausgehend vom Status quo müssen die Umsetzungsphasen definiert und realistisch getaktet werden. Dafür sollte man die Branchen- und Technologietrends, aktuelle Marktentwicklungen und Projektsynergien berücksichtigen.

Innovation Toolkit Innovation Workshop