Services
Mit unseren Services ebnen wir Ihnen den Weg in die digitale Zukunft.
Digital Engineering
Wir realisieren digitale Lösungen, mit denen Sie zum Vorreiter in Ihrem Markt werden.
Intelligent Enterprise
Wir beschleunigen Ihre Transformation zu einem intelligenten Unternehmen.
Experience und Design
Für wirkungsvolle Produkte und Services, die Ihre Kunden lieben.
Events & Webinar
Unsere Eventserien
Featured Event
23 - 26 Jun
Booth #1692, Colorado Convention Center, Denver
Unser jüngster Vortrag
By Kanchan Ray, Dr. Sudipta Seal
60 mins
Über
Nagarro
Wir sind nicht nur exzellenter
Anbieter digitaler
Lösungen sondern gleichzeitig auch
großartiger Arbeitgeber. Erfahren Sie mehr!
Investor
Relations
Informationen zu Finanzdaten
und Unternehmensführung sowie
Berichte, Ankündigungen
und Events für Investoren.
News &
Presse
Was wir tun und worüber
man spricht.
Nachhaltigkeit
Wir achten unsere Welt.
Erfahren Sie mehr zu unseren
ESG-Initiativen.
Fluidic Enterprise
Über Agilität hinaus: die Verschmelzung von Technologie und menschlichem Scharfsinn.
Wir sind für Sie da
Willkommen in unserer digitalen Welt.
Vielen Dank für Ihr Interesse. Wie können wir helfen?
 
 
Autor
Pamela Surtmann
Pamela Surtmann
connect

Erfolgreiche Unternehmen sind heute digitalisierte Unternehmen. Immer mehr physische Produkte werden um digitale Geschäfts- und/oder Servicemodelle erweitert, oder es werden gleich rein digitale Produkte entwickelt.

Michael E. Porter definierte folgende Einflussfaktoren auf die Wettbewerbsvorteile von Unternehmen: Kostenführerschaft, Differenzierung oder Fokussierung. Heute ist es aufgrund rasanter Entwicklungen oftmals am wichtigsten der „Schnellste“ zu sein, z.B. hinsichtlich Time-to-Value oder auch Time-to-Market. Durch die Digitalisierung sind die Markteintrittsbarrieren sehr niedrig geworden. Die Kosten für digitale Produkte liegen nahezu bei Null, dementsprechend groß ist die Konkurrenz am Markt. Wie es dennoch gelingen kann gegen den Mitbewerb zu bestehen, möchte ich im Folgenden näher beleuchten. 

Die Herausforderungen digitaler Produktentwicklung

Digitale Produkte, Geschäfts- und Servicemodelle zu entwickeln stellt Unternehmen vor noch nie da gewesene externe sowie interne Herausforderungen, und birgt einige Risiken. Hier den passenden Startpunkt bzw. eine adäquate Strategie zu definieren, inkl. Risikobewertung und Einbindung wichtiger Stakeholder, ist mitunter schwierig und komplex. Viele Unternehmen sehen sich mit folgenden Herausforderungen konfrontiert:

  • Erforderliche Veränderungsprozesse für Organisation und die Unternehmenskultur
  • Bedarf an neuen Kompetenzen bei Mitarbeiter:innen und die Einführung neuer Rollen
  • Anpassungen der Kernprozesse eines Unternehmens
  • Auswirkung auf die unternehmenseigene Wertschöpfungskette
  • Geänderte vor- und nachgelagerte (Lieferanten, Kunden) Wertketten und deren Vernetzung
  • Geändertes Kundenverhalten und neue Kundenwünsche
  • Auswirkung auf die technologische Basis, sowie die Unternehmens-, Daten- und Informationssicherheit
  • Anpassung aktueller Produkte, Geschäfts- und Servicemodelle
  • Neuausrichtung von Vision und Strategie zur Zielerreichung

Agile Methoden und das „magische Dreieck der Transformation“ für nachhaltige Veränderung

Um diese Herausforderungen und Risiken besser zu meistern, kommen bei Nagarro für die Entwicklung digitaler Produkte, Geschäfts- und Servicemodelle agile Modelle und Vorgehensweisen zum Einsatz, wie z.B. Scrum, Kanban oder Design Thinking zur Evaluierung von technischer Machbarkeit, wirtschaftlicher Machbarkeit oder auch Kundenzentriertheit, in Kombination mit eigenen Modellen und Methoden, die unter anderem auch das Thema Nachhaltigkeit miteinschließen.

Bewährt hat sich in der Arbeit mit unseren Kunden das „magische Dreieck der Transformation“. Bei der Entwicklung bzw. Implementierung von digitalen Produkten, Geschäfts- und Servicemodellen als auch generell bei Transformationsprojekten und -programmen wird stets auf allen drei Ebenen gearbeitet: An der Kultur, der Strategie sowie den Praktiken, um nachhaltige Veränderung zu bewirken.

Agile-Quality-Consulting-holistic advisory approach

Kultur:

  • Agiles Mindset & Innovation DNA
  • Leadership und neue Forme:n der Zusammenarbeit
  • Rollen und Rollenbilder
  • Training & neue Kompetenzen

 

Praktiken:

  • Reporting und Controlling
  • System -und Datenarchitekturen
  • Cloud Computing und Big Data
  • Algorithmen und Softwareagenten
  • Smarte Produkte und Services
  • Digitale Ökosysteme, Plattformlösungen und Integrationsfähigkeit
  • Agile Methoden und LEAN-Praktiken
  • Hybride Vorgehensweisen

 

Strategie:

  • Digitale Vision
  • Digitale Strategie
  • Digitale Roadmap
  • Digitales Geschäftsmodell
  • Geschäftslogik
  • Digitalisierte Wertschöpfung

7 Praxis-Tipps für Ihre digitale Produktentwicklung

In der Begleitung von Transformationsprojekten und Entwicklung von digitalen Produkten und Services bei unseren Kunden weltweit haben sich folgende Maßnahmen als Erfolgsfaktoren erwiesen:

  1. Am Anfang eines neuen Produktentwicklungsprozesses (inkl. Geschäftsmodell) braucht es sehr viel Mut, neue Wege zu gehen, sowie ein motiviertes und interdisziplinäres Team.
  2. Volle Unterstützung und Rückendeckung aus dem Management ist wichtig und “kriegsentscheidend“.
  3. Die zeitgerechte Einbindung der relevanten Stakeholder entscheidet über Erfolg bzw. Misserfolg des Vorhabens.
  4. Eine gute Datenbasis ist unerlässlich. Sollte diese nicht existieren gilt es eine entsprechende Datenstrategie im Rahmen der Produktentwicklung zu definieren. Damit stellen Sie sicher, dass Sie praxis- und zeitnah an den Kundenbedürfnissen entwickeln, und eine nachhaltige, performante und von Anfang an skalierbare Basis für die Weiterentwicklung des digitalen Produkts und auch der digitalen Geschäfts- und Servicemodelle schaffen.
  5. Erstellen Sie eine digitale Vision, Strategie und Roadmap. Schauen Sie über den eigenen Tellerrand - Umfeldanalysen, Marktanalysen und generelle Branchenstrukturanalysen sind hier sehr hilfreich. Oder „zerstören“ Sie radikal das angedachte Produkt und das dazugehörige Geschäftsmodell im Rahmen eines moderierten Workshops, um daraus zu lernen.
  6. Führen sie eine detaillierte und fundierte Analyse der Customer Journey durch, um die zukünftigen Kunden und deren Bedürfnisse zu verstehen. Drehen sie eine erste Runde im Rahmen eines LEAN-Canvas, um zukünftigen Geschäftsmodelle in der Tiefe zu beleuchten. Das Aufstellen von entsprechenden Hypothesen und Business Experimenten sollte hierbei eine Begleitübung sein, um die ersten Produkt-, Geschäfts- und Servicemodellideen mit den Zielkunden rasch zu testen und direktes Feedback zu erhalten.
  7. Erstellen sie einen ersten Product-Backlog, als Basis für die Überführung der Idee in eine agile, iterative Umsetzung des neuen, digitalen Produkts.

 

Sie möchten von unserer Erfahrung profitieren? Wir unterstützen Sie mit unserer Expertise, unserem Engagement, ausgeprägter sozialer Kompetenz, sowie dem richtigen Fingerspitzengefühl bei der Transformationsreise zum digitalen Produkt: Von der Idee zum realen Wert. Haben Sie gerade eine spannende digitale Idee am Start? Wie wäre es mit einem unverbindlichen Austausch? Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise mit Ihnen und Ihrem Unternehmen im Rahmen eines spannenden, nachhaltigen und kundenzentrierten Produktentwicklungsprozesses. 

Hier eine Auswahl an Transformationsprojekten die wir mit unseren Kunden bereits erfolgreich umgesetzt haben:

Tags

Digital Innovation, Digitale Transformation, Innovate

Autor
Pamela Surtmann
Pamela Surtmann
connect
Tags

Digital Innovation, Digitale Transformation, Innovate